Erstmal das Offizielle: So machen wir das in der Corona-Zeit

Die Corona-Regeln sind verwirrend, also wollen wir versuchen, ganz kurz zusammenzufassen, wie wir damit umgehen.
Wir haben 3 Möglichkeiten, um uns mit euch zu treffen:

Bestellen und abholen

Das ist die Frischluftvariante. Ihr könnt hier im Webshop etwas bestellen und es bei uns im Laden abholen. Dazu ist kein Termin notwendig. Der Haken daran ist nur, dass wir euch nicht in den Laden lassen dürfen. Wir müssen die Übergabe also vor der Ladentür bewerkstelligen.

Termin von zu Hause aus vereinbaren

Die sicherste Möglichkeit, wenn ihr stöbern möchtet. An dieser Stelle sei erwähnt, dass es keinen Kaufzwang gibt. Wir freuen uns über Besuch und ihr verpflichtet euch zu nix :).
Termine können hier auf der Seite oder per Telefon gebucht werden.

Spontan-Termin vereinbaren

Für alle, die keinen Plan haben wollen. Kommt einfach vorbei. Wenn nicht viel los ist, können wir euch reinlassen. Versprechen können wir es nicht, aber so wie es im Moment aussieht, ist die Wahrscheinlichkeit recht groß, dass ihr nicht lange warten müsst.


Für alle drei Möglichkeiten gilt: Wir freuen uns, euch zu sehen. Nach drei Monaten Stillstand ist es super, wieder im Laden zu sein!



SELBERMACHER MIT LADEN

Was wir am liebsten machen? Machen. Im Frühjahr 2012 haben wir uns deshalb gefragt, ob wir das, was wir da so gerne produzieren, nicht auch in einem Laden verkaufen könnten. Und wenn ja, warum nicht gleich in unserem eigenen. Das klingt nach einer klassischen Schnapsidee, hat uns aber so viel Spaß gemacht und letztlich auch für unseren Lebensunterhalt gesorgt, dass wir den Laden bis heute haben.*

In unserem Laden findet man natürlich nicht nur Dinge, die wir selbst herstellen, da reicht weder die Zeit, noch das Geld (und ganz ehrlich auch nicht die Fähigkeiten). Wir haben also auch eine Menge Dinge von befreundeten „Machern“ und außerdem viele, viele Sachen, von denen wir einfach überzeugt sind.


* Bis Juni 2019 Jahres befand sich unser Laden noch in Berlin (Neukölln), dann haben wir alles zusammengepackt und seit Juli sind wir in Oldenburg (im wunderschönen).



Nachhaltigkeit

Für viele Dinge des Alltags gibt es zum Glück nachhaltige Alternativen. Wir haben eine Menge davon ausprobiert und für so gut befunden, dass wir sie auch gerne verkaufen. Und wir sind immer offen für euere Vorschläge. Was fehlt in unserem Sortiment?


himmeli_caput

Tillandsien

Tillandsien brauchen keine Erde, nur etwas Wasser und Licht. Das ist erstaunlich. Und zwar so erstaunlich, dass wir sie unbedingt in unserem Laden haben wollten.

Mittlerweile sind wir ganz firm, was die Tillandsien-Kunde betrifft, und wir teilen unser Wissen gerne mit euch. Hier zum Beispiel.



emaillestecker

Unser Ohrstecker-Mixer

Das kann einem ja kaum zu bunt werden. Unser Mixer hält ungefähr 180 Varianten bereit. Da kann man sich also eine Weile mit beschäftigen. Hier gehts lang …


misuki GUTSCHEIN
gutschein.jpg

Der Gutschein gilt für unseren Laden und für den Webshop. Hier könnt ihr ihn bekommen …


INSTAGRAM

misuki_in_the_internet


/// Unsere neuesten Produkte im Webshop ///

GANZ NEU

Goldprints auf tiefschwarzem Grund | Das wollten wir schon so lange mal machen, und jetzt dachten wir, wenn schon die Zeiten nicht so golden sind, dann wenigstens die Prints ;)


misuki POSTKARTEN

Eines unserer eigenen Produkte: Die misuki-Postkarten. Einzeln oder im 10er-Set:


UNSERE STEMPEL

Wir stempeln gerne und wir machen gerne Stempel. Im Moment haben wir so etwa 50 Motive und es werden immer mehr …


UND NOCHMAL POSTKARTEN (UND PRINTS)

Mit unserer neue Kartenreihe haben wir im ersten Lockdown angefangen und die Zeichnungen waren eigentlich erstmal nur als eine Art Tagebuch gedacht. Mittlerweile haben sie es teilweise in den Laden geschafft und es gibt sie als Postkarten und Prints.


ZUM SHOP | ZUM BLOG